Pottblog unterstützen?

Werbung:

Search:

Blog-Tipp:

Google+:

Facebook:

Hier blogge ich auch:

Archiv:


Jens Matheuszik — 5. Januar 2013, 21:23 Uhr

Versteckte Kamera? Nein, das Bürgerbüro Bochum-Mitte… oder: Mein neuer EU-Kartenführerschein


Im Dezember hatte ich den Umtausch meines alten rosa Lappens in einen neuen Kartenführerschein (von der dortigen Wikipedia-Seite habe ich auch das nebenstehende Bild, welches gemeinfrei ist) beantragt. Dabei konnte ich dann erleben, was Dezentralität manchmal für Bürokratie verursacht, denn da mein Führerschein aus dem Kreis Coesfeld stammt, musste ich erstmal eine “Karteikartenabschrift” vom Straßenverkehrsamt des Kreises Coesfeld organisieren, die dann das Bürgerbüro/Straßenverkehrsamt Bochum erhalten musste, damit das ganze bearbeitet werden kann.

Beim zuständigen Sachbearbeiter wurde ich dann gefragt, wo ich den neuen Führerschein abholen möchte. Ich gab das Bürgerbüro in Bochum-Mitte (im Rathaus) an, da es für mich am besten zu erreichen ist. Er kreuzte das auf einer Benachrichtigungskarte an und sagte, die würde mir geschickt, sobald der Führerschein abholbereit sei. Er meinte das wäre voraussichtlich Anfang Januar.

Entsprechend der Vorhersage hatte ich dann die nachfolgend abgebildete Postkarte im Briefkasten:

Ich überlegte mir, das ganze in meiner Mittagspause zu erledigen und wollte beim Bürgerbüro Bochum-Mitte einen Termin vereinbaren, damit ich nicht so lange warten muss. Das geht auch online (es gibt zwei “Gründe”, die man dort angeben kann: Abholung von Personalausweis/Reisepass und sonstige Angelegenheiten), jedoch nicht bei mir. Egal welchen Termin ich wählte, mir wurde immer angezeigt, das würde nicht gehen.

Also rief ich unter der angegebenen Telefonnummer beim Bürgerbüro an. Nachfolgend eine sinngemäße Wiedergabe:

Ich: Hallo! Ich habe die Benachrichtigung bekommen, dass mein neuer Führerschein bei Ihnen zum abholen bereit ist und wollte fragen, ob ich dafür einen Termin brauche um ihn abzuholen.
Bürgerbüro BO-Mitte: Nein, das geht hier nicht! Alles was mit dem Führerschein zu tun hat geht nur beim Bürgerbüro am Straßenverkehrsamt!

Ich: Ich habe hier aber so einen Abholschein von der Stadt Bochum, da steht explizit das Bürgerbüro am Rathaus drauf. Das hatte ich auch so bei der Beantragung angegeben.
Bürgerbüro BO-Mitte: Wir haben das denen am Straßenverkehrsamt so häufig gesagt, auch den Vorgesetzten dort, dass wir hier nichts mit Führerscheinen zu tun haben. Sie müssen das an der Bulksmühle [Straße des Straßenverkehrsamtes; Anmerkung von mir] abholen!

Ich rief darauf hin beim Straßenverkehrsamt an:

Ich: Hallo! Eigentlich wollte ich wie vereinbart meinen neuen Kartenführerschein im Bürgerbüro im Rathaus abholen. Aber die haben mir gesagt, das würde nicht gehen. Das würde nur bei ihnen gehen.
Straßenverkehrsamt: Oh nein! Da sind sie wohl an einen V. [Begriff vorsorglich mal nicht vollständig angezeigt...] geraten. Natürlich kann man die beim Bürgerbüro abholen, wenn Sie das so vereinbart haben. Steht das auf Ihrer Karte drauf?

Ich: Ja.
Straßenverkehrsamt: Geben Sie mal Ihre Daten, ich schaue dann nach. [...] Ja, der ist abholbereit im Rathaus. Gehen Sie da ins Bürgerbüro und fragen einfach bei der Anmeldung da nach.

Ich fühlte mich da ehrlich gesagt ein wenig ver…äppelt. Und ganz ehrlich war ich mir nicht sicher, ob ich den Führerschein wirklich im Bürgerbüro bekommen würde. Dorthin machte ich mich einige Stunden später auf den Weg. An der Anmeldung dann folgende Situation:

Ich: Hallo! Ich habe hier die Benachrichtigung bekommen, dass ich meinen neuen Führerschein abholen kann.
Bürgerbüro BO-Mitte: Führerscheine gibt es hier nicht…

… was aber auch stimmte, denn ich war durch den zweiten (hinter dem Rathaus gelegenen) Eingang ins Bürgerbüro gegangen. Man schickte mich nach vorne zum Haupteingang am Willy-Brandt-Platz, wo ich dann nach einer sehr kurzen Wartezeit den Führerschein mitnehmen konnte.

Wenn ich ein Fazit der Geschichte ziehe, dann wäre es wohl das, dass man am besten gar nicht anruft, dann bekommt man auch keine falsche Auskunft. ;)
Wobei es schon schön wäre, dass man richtige Auskünfte bekommt. Man stelle sich vor, ich hätte der ersten Aussage geglaubt: Ich wäre dann umsonst zum Straßenverkehrsamt gefahren, hätte es von da wohl nicht mehr rechtzeitig ins Bürgerbüro (das schließt natürlich auch irgendwann) geschafft und hätte mich sehr geärgert.

Was aber die Stadt Bochum noch ändern könnte – wenn man so eine Online-Terminvergabe schon einrichtet, dann sollte sie auch funktionieren.

PS: Dank des oben verlinkten Wikipedia-Eintrages weiß ich jetzt auch endlich was die ganzen Fahrerlaubnisklassen bedeuten. :)


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Der Ruhrpilot | Ruhrbarone @ 6. Januar 2013, 12:08 Uhr

    [...] Behörden: Versteckte Kamera oder: Mein neuer EU-Kartenführerschein…Pottblog [...]


  2. (2) Pingback by Links anne Ruhr (08.01.2013) » Pottblog @ 8. Januar 2013, 06:57 Uhr

    [...] bzw. vor allem Abholung des neuen Führerscheins so passieren kann habe ich vor kurzem in diesem Beitrag [...]


Hinterlasse einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.