Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 29. Oktober 2012, 13:42 Uhr

Deutsche Telekom und Sky: Kooperation in Sachen Entertain und Opferung von Liga Total?


Deutsche Telekom (Logo)Bekanntermaßen hatte die Deutsche Telekom bei der letzten Rechtevergabe der Fußball-Bundesliga Pech.

Nachdem man bisher die IPTV-Rechte für die Bundesliga hatte (und somit über die Entertain-Plattform via (V)DSL und über den Mobilfunk das eigene Fußball-Angebot Liga Total anbieten konnte), ist Sky ab der Bundesliga-Saison 2013/2014 der alleinige Rechteinhaber.
Siehe dazu auch den Beitrag (Liga) Total Verlust für Deutsche Telekom: Sky bekommt von DFL auch IPTV-Rechte.

Nach der Entscheidung vor rund einem halben Jahr wurde jedoch immer wieder mal erwähnt, dass die Telekom mit Sky in Gesprächen stehen würde. Klar, auch Sky kann über eine Million potentielle Entertain-Kunden nicht ignorieren. In der Vergangenheit konnte man als Entertain-Kunde auch die Premiere-Pakete über Entertain schauen, nachdem dann jedoch die Telekom mit Liga Total zum Konkurrenten in Sachen Fußball-Bundesliga wurde (und das meiner Meinung nach auch sehr krawallig bewarb), gab es die Kooperation nicht mehr.

Zwischenzeitlich wurde bekannt, dass die ursprünglichen Pläne der Telekom (die gerne einfach nur Sublizenzen nutzen wollten, um weiterhin ihr Liga Total-Angebot zu bringen) seitens Sky abgelehnt wurden und so sieht es jetzt so aus, dass wohl demnächst die relevanten Sky-Angebote auch auf der IPTV-Plattform der Telekom zu sehen sein werden.

Ab wann können Entertain-Kunden die Bundesliga via Sky sehen?

Der allesaussersport-Beitrag Telekom, Sky und das Weihnachtsgeschäft berichtet über eine interessante Vermutung:

[...] Klar ist, dass es spätestens im Sommer 2013, vor Beginn der nächsten Bundesliga-Saison passieren wird.
Aber entgegen der vor Monaten getätigten Beteuerung seitens T-Entertain-Verantwortlichen, dass LIGA Total! auf jeden Fall bis zum Sommer durchgezogen wird, sagen die Gerüchte dass eine Einspeisung bereits zum Rückrundenbeginn und damit ein vorzeitiges Ende von LIGA Total! nicht ausgeschlossen sei.

[...]

Eine Unterzeichnen der Verträge noch im November würde für SKY und die Telekom das so wichtige Weihnachtsgeschäft perfekt einleiten. Die Telekom kann zum Weihnachtsgeschäft darauf verweisen, dass auch nach dieser Saison die Bundesliga weiter auf T-Entertain zu sehen sein wird. [...]

Dies entspricht Gerüchten, die via phpman89.de bereits vor einiger Zeit bekannt geworden sind. Denn neben der Bundesliga-Einigung würde der mögliche Deal mit Sky auch bedeuten, dass auch weitere Sky-Inhalte für die Entertain-Kunden zur Verfügung stehen.

Sky-Inhalte (außer Bundesliga) bei Entertain?

Bei phpman89.de (übrigens einem sehr empfehlenswerten Blog, wenn man sich für Entertain interessiert!) wurde auf einen Diskussionsfaden im Digitalfernsehen-Forum verwiesen.

Demnach soll es die Möglichkeit geben Sky-Inhalte zu seinen bisherigen Entertain-Paketen dazu zu buchen.

Offene Fragen an die Telekom und Sky

Es bleiben jedoch noch einige Fragen offen, spontan fallen da beispielsweise folgende ein:

  • Preis für Sky-Abonnements bei Entertain: Als es noch die Zusammenarbeit von Premiere und der Telekom gab, konnte man die regulären Pakete zu den regulären Premiere-Preisen buchen. Reguläre Preise bedeutet aber, dass man beispielsweise Angebote wie Sky komplett für nur 34,90 Euro/Monat mit HD, Sky Go usw. vermutlich nicht bekommt. So konnte ich beispielsweise das Premiere-Angebot “Ihr großer Coup”, wo man für 9,90 Euro ein Paket buchen konnte, nicht beim Wechsel von Sat-TV auf Entertain/IPTV übernehmen, da man das Angebot preistechnisch nicht bei der Telekom so realisieren konnte. Ähnlich könnte es bei den diversen Rückholeraktionen und sonstigen Vergünstigungen (wie der oben geschilderten) sein.
  • Bundesliga: Spiele in HD: Liga Total konnte sich zugute halten, dass alle Erstliga-Spiele in HD zu sehen waren. Das wäre u.U. dann ein Rückschritt für Entertain Liga Total-Kunden, wenn es nur noch einzelne Spiele (und die Konferenz) in HD geben würde. Zwar plant Sky einen Ausbau der HD-Kanäle, aber wer weiß, ob das für alle Spiele klappt.
    Vertraglich gesehen dürfte es Probleme geben, wenn nicht alle Spiele in HD für die Entertain-Kunden in der laufenden Saison verfügbar sind, denn die Telekom hatte mit den HD-Spielen explizit geworben.
  • Liga Total-Interaktiv-Features: Bei Liga Total gibt es einige interaktive Elemente, beispielsweise die selbst zusammenstellbare Konferenz oder aktuelle Abstimmungen. Die würden u.U. wegfallen – die Frage ist hier, inwiefern diese Elemente vertragsrelevant sind. So eine Abstimmungsteilnahme an Fragen wie “Glaubt Ihr, dass der FC Bayern diese Saison endlich wieder Meister wird?” eher nicht, die selbst zusammenstellbare Konferenz vermutlich eher schon.
  • Vereins-Pakete: Unter anderem für den BVB und auch für den HSV gibt es Vereinspakete – denn mit BVB Total und HSV Total können die jeweiligen Fans ihrer Mannschaft mehr Informationen zusätzlich zum eigentlichen Liga Total-Paket buchen. Inwiefern diese Angebote weitergeführt werden ist bisher meines Wissens noch kein bisschen geklärt worden.

Man sieht, es bleibt spannend in Sachen Sky und Telekom.


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Der Ruhrpilot | Ruhrbarone @ 30. Oktober 2012, 07:01 Uhr

    [...] Telekom und Sky – Kooperation in Sachen Entertain und Opferung von Liga Total?…Pottblog sr_adspace_id = 1000007954907; sr_adspace_width = 300; sr_adspace_height = 250; [...]


  2. (2) Pingback by Sky bei Entertain (Deutsche Telekom): Kooperation macht es möglich, aber weiterhin Fragen offen » Pottblog @ 4. Januar 2013, 10:33 Uhr

    [...] Deutsche Telekom und Sky: Kooperation in Sachen Entertain und Opferung von Liga Total?Gut gemacht, Telekom! HD-Sender der Pro7 Sat1 Gruppe ohne Nachteile von HD+ bei Entertain verfügbar!Kein Lachen mehr mit der Telekom – oder: Hotline für T-Home Entertain wird kostenlos!T-Home Entertain: Post von der Telekom und ein besseres Angebot vom Media-Markt?T-Home Entertain: Installation des Media-Receivers am frühen Morgen [...]


Hinterlasse einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.