Pottblog unterstützen?

Werbung:

Search:

Blog-Tipp:

Google+:

Facebook:

Hier blogge ich auch:

Archiv:


Jens Matheuszik — 25. Juli 2012, 17:39 Uhr

Apple MacOS X Mountain Lion ab sofort und mit 20 % Rabatt verfügbar (Updates: u.a. bei Gravis und Rewe)


Heute ist es endlich soweit – jedenfalls für viele User von Apple Macintosh-Rechnern, denn heute ist die neue Version des Betriebssystem MacOS X (oder OS X wie es inzwischen eigentlich nur noch genannt wird) verfügbar.

Nach dem Löwen kommt der Puma – denn Mountain Lion1 (so wird das Update auf OS X 10.8 genannt) respektive der Berglöwe ist eigentlich nichts anderes als ein Puma2.

Die neue Version bringt so einiges an Änderungen – ich verweise dazu einfach mal auf den Artikel OS X Mountain Lion ist da: Gatekeeper, Power Nap und über 200 weitere Features bzw. den Wikipedia-Eintrag OS X 10.8, wo man zu den wichtigsten Features was erfährt.

Für mich gehört zu den wichtigsten Features dabei, dass es jetzt auch das sogenannte “AirPlay Mirroring” vom Mac aus geht – das heißt ich kann die Bildschirminhalte von meinem Mac auch via Apple TV auf den Fernseher übertragen. Das gab es bisher nur mit den Bildschirminhalten von iOS-Geräten wie dem iPad, iPhone oder iPod touch.

20 % Rabatt auf Mountain Lion

Normalerweise kostet die neue OS-Version Mountain Lion3 15,99 Euro, aber man kann sie auch günstiger bekommen:

Wer das Update günstiger haben will, sollte sich informieren, wo es gerade mal wieder vergünstigte iTunes- bzw. AppStore-Gutscheinkarten gibt. Momentan (25. Juli 2012) gibt es beispielsweise eine 20 %-Aktion bei Gravis mit den 25 Euro-Guthabenkarten:


Man zahlt also nur 20,- Euro für eine 25,- Euro Gutscheinkarte (sprich: 20 % Ersparnis), kann davon das Update bezahlen und hat dann noch 9,01 Euro übrig.

Diese Aktionen wo man für eine iTunes-Karte 20 % weniger zahlt gibt es eigentlich immer wieder in verschiedenen Ketten – im Moment ist es halt Gravis und angesichts des Updates bietet es sich an, das Update darüber zu bezahlen, denn dann spart man halt noch ein wenig.

Ich selber werde mir Mountain Lion4 zwar herunterladen, aber noch nicht sofort – erstmal müssen auf allen Rechnern Backups gemacht werden und zweitens sind momentan die Download-Server wahrscheinlich eh überlastet.

Nachtrag (18:45 Uhr):
Wie ich inzwischen erfahre habe (Danke an Henrik und Tobias!) gibt es momentan auch bei REWE die entsprecchenden Guthabenkarten von iTunes mit 20 % Rabatt. Siehe dazu auch rewe.de – so eine Rewe-Filiale hat man wahrscheinlich eher in der Nähe liegen als eine Filiale von Gravis.

Bei Caschy im Blog gibt es eine Anleitung um einen bootfähigen USB-Stick mit Mountain Lion zu bekommen.

  1. der Link erfolgt im Rahmen des Partnerprogrammes, durch das das Pottblog einen Teil des (ansonsten gleichen) Verkaufspreises erhält []
  2. da wirft sich die Frage auf, ob denn Schalker oder VfL Bochum-Fans diese Version überhaupt installieren können/wollen, wo doch Puma der neue Hauptsponsor von Borussia Dortmund (BVB) ist… ;) []
  3. der Link erfolgt im Rahmen des Partnerprogrammes, durch das das Pottblog einen Teil des (ansonsten gleichen) Verkaufspreises erhält []
  4. der Link erfolgt im Rahmen des Partnerprogrammes, durch das das Pottblog einen Teil des (ansonsten gleichen) Verkaufspreises erhält []

4 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Henrik @ 25. Juli 2012, 18:26 Uhr

    Bei REWE gibts im Moment auch Rabatt: http://www.rewe.de/besser-einkaufen/aktionen/itunes_aktion.html


  2. (2) Kommentar by hans schwab @ 25. Juli 2012, 19:24 Uhr

    der download läuft spätestens seit 17:30 uhr schnell (alles in allem rund 1 stunde) schnell und problemlos. und die div. folgeupdates gehen ratzfatz. also, warum auf den glüXfaktor warten.


  3. (3) Pingback by Apple: Mac OS X 10.8 Mountain Lion veröffentlicht @ 26. Juli 2012, 17:40 Uhr

    [...] Pottblog: Apple MacOS X Mountain Lion ab sofort und mit 20 % Rabatt verfügbar (Updates: u.a. bei Gravis und Rewe) Sebastian Fiebiger (G+): Die Strategie von Apple auf kurze Produktzyklen und niedrige Update-Preise zu setzen, gefällt mir sehr gut. Offenbar fühlt sich auch Microsoft davon inspiriert. Wird ein Windows 8 Update doch auch nur 40 Dollar kosten. [...]


  4. (4) Kommentar by Jens @ 1. August 2012, 07:46 Uhr

    @Henrik (1):
    Stimmt, habe den Artikel ja “damals” entsprechend aktualisiert.

    @hans schwab (2):
    Ja, es klappte nachher recht fix. Besser als bei vergangenen Updates.


Hinterlasse einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.