Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 13. April 2010, 00:07 Uhr

Letzte Vorbereitungen zur kommenden re:publica 2010 in Berlin


re:publica 2010In Kürze (genauer gesagt vom 14. bis zum 16. April) findet wieder die re:publica in Berlin statt. Auch dieses Mal bin ich gerne dabei – und bin dabei die letzten Vorbereitungen hierfür zu treffen:

Das Ticket bzw. die Tickets1 für den blogger’s train (ich vermute mal, dass die ICE 849-Verbindung aus dem Ruhrgebiet nach Berlin einige Gäste nutzen – gemeinsam gebucht habe ich mit Stefan Evertz – bekannt von hirnrinde.de und dem BarCampRuhr) habe ich ausgedruckt, das eigentliche Ticket für die re:publica 2010 ist auch schon ausgedruckt, das Programm ist schon mal angeschaut (hilfe, da gibt es viel zu viele spannende Sessions gleichzeitig), die mobile Version des re:publica-Programms habe ich auf dem iPhone installiert, diverse Akkus sind aufgeladen…

Eigentlich ist alles vorbereitet und ich kann mal kurz innehalten und einfach mitteilen: Ich freu mich! Einerseits darauf alte Bekannte wieder zu treffen, andererseits freue ich mich, endlich mal auch ein paar Leute kennen zu lernen, die ich ansonsten bisher nur “virtuell” kannte.

re:pl0gbarMan sieht sich in Berlin – vielleicht schon bei der pl0gbar Jahreshauptsammlung 2010 zur #rp10, die stilecht diesmal als re:pl0gbar bezeichnet wird2 im Sankt Oberholz am Dienstag!

  1. hin und zurück []
  2. wer hier hin will, sollte die Anmeldung bei Mixxt, nicht vergessen! []

1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by re:publica 2010 #rp10 – Virtual Private Network (VPN) eingerichtet » Pottblog @ 14. April 2010, 08:20 Uhr

    [...] Vorbereitungen für die re:publica (rp:09)Letzte Vorbereitungen zur kommenden re:publica 2010 in Berlinre:publica 09: iPhone mit SwissVPN sichernVirtuelle Tore der Fußball-WM – auch für [...]


Hinterlasse einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.