Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 30. Dezember 2009, 08:23 Uhr

Weniger Redaktionsbüros, mehr Videos, weniger Videos (WAZ gibt’s neues?)


DerWestenUm der Chronistenpflicht genüge zu tun, muss ich noch einmal auf den Beitrag Westfälische Rundschau (WR) schließt Büro in Kreuztal im Blog Medienmoral-NRW hinweisen.

Dort wird darüber berichtet, dass die WR ihr Redaktionsbüro in Kreuztal schließt. Von dort wurden in den vier Kommunen Kreuztal, Hilchenbach, Freudenberg und Netphen (im nördlichen Siegerland) 90.000 Menschen versorgt. Zukünftig wird diese Region direkt aus Siegen betreut, was Kritikern zufolge keine gute Lösung ist. Die Erfahrung bei der WAZ-Ausgabe Unser Vest1, bei der zahlreiche Lokalredaktionen geschlossen und alles zentral aus der Vestredaktion Recklinghausen gesteuert wurde, zeigen, dass ein solcher Schritt nicht unbedingt auf die Zustimmung der Leserschaft trifft.

***

Vor kurzem gab es einen Relaunch der Video-Sektion von DerWesten. Jetzt gibt es – getreu dem Motto “darf’s ein bißchen mehr sein?” mehr:

DerWesten: Video (HD)Wie man an dem nebenstehenden Bild sehen kann2, welches aus dem Beitrag Ein Tag im Leben der Currywurst stammt, gibt es inzwischen im neuen Videoplayer von DerWesten einen Button für HD (High Definition). Auch wenn momentan das Video nicht auf HD einzustellen ist (da man das Feld “HD is off” nicht ändern kann) , kann man davon ausgehen, dass es demnächst mehr HD-Videos bei DerWesten gibt – ansonsten würde eine solche Anzeige schließlich keinen Sinn machen.

***

Die amüsante Videoreihe Lost in Deutschland, in der der Brite Brian Melican deutsche Besonderheiten vorstellt, wird wohl demnächst eingestellt. So kann man jedenfalls einen Tweet3 bei Twitter deuten, in dem es wie folgt heißt:

Fülle zum letzten Mal den Lost in Deutschland Videokonverter mit ein paar Nullen und Einsen.

Schade. Ich fand die Folgen von Lost in Deutschland die ich mir angeschaut habe, sehr unterhaltsam.
***

Über diese Rubrik WAZ gibt’s neues?:
Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) ist immer wieder mal Thema hier im Pottblog, ob mit der Offline-Ausgabe oder aber mit dem Internet-Portal DerWesten der gesamten WAZ-Mediengruppe. In der lockeren Beitragsreihe WAZ gibt’s Neues? werden mehr oder weniger aktuelle Themen, Entwicklungen usw. angesprochen – Beiträge die es nicht zu einem vollwertigen Beitrag geschafft haben, aber dennoch (hoffentlich!) interessant genug sind um nicht unerwähnt zu bleiben.

  1. auch wenn man das jetzt nicht 1:1 vergleichen kann []
  2. bzw. nicht – denn hier ist die Funktion gerade deaktiviert und kann nicht aktiviert werden []
  3. so nennt man Einzelbeiträge []

2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Marcel Postert @ 30. Dezember 2009, 10:19 Uhr

    Hallo Jens, ich finde es auch bedauerlich das Lokalredaktionen geschlossen werden. Zumal die alten Medien mal wieder einem Trend hinterlaufen. Der neue Trend 2010 wird nämlich heißen: go local, not global. Siehe die bekannte Onlinezeitung Politico aus Amerika, die einen offline Ableger nur für Washington vorsieht. Nebenbei, der Herr Lau hat das schon hämisch, bei meinem Blog auf derfreitag kommentiert. Nichtsdestotrotz – 2010 werde ich noch weiter downsizen und in Bochum Mitte ein Stadtteilmagazin rausbringen, genannt, der Hammer Kurier, und es gibt ja schon den Ehrenfelder und aus GE der Bueraner, und selbst das reviermagazin wirkt nachdenklich!,VG MP


  2. (2) Kommentar by Pottblogger @ 2. Januar 2010, 22:46 Uhr

    @Marcel Postert (1):
    Ich muss widersprechen. Ich halte das nicht für einen Trend 2010, sondern schon für was älteres. ;)

    Hast Du mal den Link parat (zum Kommentar)?


Hinterlasse einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.