Pottblog unterstützen?

Werbung:

Search:

Blog-Tipp:

Google+:

Facebook:

Hier blogge ich auch:

Archiv:


Jens Matheuszik — 31. März 2009, 02:12 Uhr

bar camp ruhr 2: Persönliches Fazit


barcamp ruhr 2Inzwischen ist das bar camp ruhr 21 schon Geschichte.

Wie in diesem Beitrag angekündigt, habe ich vor allem bei RuhrDigital über das bar camp ruhr 2 berichtet. Nachfolgend eine Auflistung über die dazugehörigen Berichte:

Hier im Pottblog habe ich nur über Poken, die virtuellen Gadgets zum Austausch von Visitenkarten berichtet.

Das will ich jetzt mit diesem Beitrag ändern, denn ich möchte ein persönliches Fazit zum bar camp ruhr 2 ziehen:

Um es mit zwei Worten zu sagen: “sehr gut”.

Das ganze ist jetzt auch noch nicht einmal ein großes Eigenlob, denn im Gegensatz zum ersten bar camp ruhr gehörte ich zwar auch zur Orga-Crew, war diesmal aber weniger eingebunden als beim ersten Mal. Die Arbeit am Check-In zum Beispiel war mehr als entspannend (so entspannend, dass ich meiner Nachfolgerin fast gar nicht Platz machen wollte) und der Begriff Arbeit ist da sicherlich auch falsch.

Für die eigentliche Orga-Arbeit im Vorfeld gebührt der größte Dank sicherlich Stefan Evertz, auf dessen Schultern ein Großteil der Aufgaben lastete.

Dieses Mal war ich bei gefühlten mehr Sessions als letztes Jahr2 und die Sessions bei denen ich war, fand ich eigentlich allesamt recht gut. Diesmal habe ich jedoch noch mehr als letztes Jahr darüber geärgert, dass (für mich) interessante Sessions parallel stattfanden. Da mußte man dann manchmal leider Prioritäten setzen. Umso besser gefällt es mir dadurch jedoch, wenn man z.B. bei Michel im Blog Berichte über die von ihm besuchten Sessions lesen kann.

Insofern hoffe ich, dass auf der offiziellen bar camp ruhr-Seite noch weitere Berichte und Session-Links veröffentlicht werden3.

Das soll es dann auch schon gewesen sein – nach dem bar camp ruhr 2 ist vor dem bar camp ruhr 3 im Jahr 2010, dem Jahr wo das Ruhrgebiet die Kulturhauptstadt Europas ist der re:publica 09.

PS: Noch eine wichtige Sache muss ich mitteilen: Inzwischen habe ich das bar camp ruhr 2-T-Shirt auch anprobiert und ich kann vermelden: es passt. Und nicht mal nur leidlich. :)

  1. ich kann mich übrigens nicht entscheiden, ob es “bar camp ruhr 2″ oder “BarCampRuhr 2″ oder gar “BarCamp Ruhr 2″ oder gar noch anders geschrieben wird… []
  2. so genau habe ich das gar nicht kontrolliert []
  3. ja, meine Berichte fehlen auch noch – das wird nachgeholt! []

6 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Michel @ 31. März 2009, 09:23 Uhr

    Mir hats auch super gefallen! Die Berichte von meinen besuchten Sonntags-Sessions folgen im Laufe der Woche auch noch, genauso wie ein kurzes Fazit.

    (Den Beitrag hier hab ich, wo ich gerade schon mal da war, auf der Berichte-Seite gelistet)


  2. (2) Kommentar by Jens @ 9. April 2009, 07:58 Uhr

    @Michel:
    Oh, Danke! :)


  3. (3) Kommentar by Michel @ 9. April 2009, 10:23 Uhr

    Deine Kommentar-Benachrichtigung hat mich daran erinnert, dass ich mit dem Sonntags-Bericht noch hinten anstehe. Menno.


  4. (4) Kommentar by Jens @ 17. April 2009, 12:49 Uhr

    @Michel (3):
    Und?


  5. (5) Kommentar by Michel @ 17. April 2009, 12:58 Uhr

    Ja, immer noch.


  6. (6) Pingback by BarCampRuhr3 (#bcruhr3) findet am 20. und 21. März 2010 statt » Pottblog @ 24. April 2009, 21:09 Uhr

    [...] dem erfolgreichen ersten BarCampRuhr im Jahr 2008 und der gelungenen Neuauflage BarCampRuhr2 in 2009 freue ich mich sehr auf das BarCampRuhr3 – der Termin ist schon im Kalender geblockt [...]


Hinterlasse einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.