Pottblog unterstützen?

Werbung:

Search:

Blog-Tipp:

Google+:

Facebook:

Hier blogge ich auch:

Archiv:


Jens Matheuszik — 27. Februar 2009, 17:51 Uhr

BILD Ruhrgebiet geht online


Die Pläne dass auch die Regionalausgaben der BILD im Internet abrufbar sein sollen sind schon recht alt – das Pottblog berichtete bereits im Juli 2007 über die geplante Regionalisierung der BILD im Internet.

Jetzt, knapp anderthalb Jahre später, ist es dann wohl so weit, wie die Ruhrbarone berichten.

Dort heißt es:

“Ab Sonntag geht Bild mit mehreren Regionalausgaben online. Ganz vorne dabei: Bild Ruhrgebiet. Die Online Ausgabe des Boulevardblatts für den Pott wird von Dortmund aus bestückt und soll vor allem das Online-Angebot der WAZ-Gruppe, DerWesten.de, angreifen.”

Interessant wird sein, welche neuen Regionalausgaben zu den bisherigen drei (Berlin, Hamburg, München) dazustoßen werden. Außerdem dürfte es interessant sein zu erfahren, ob es eine gemeinsame Ruhrgebietsausgabe gibt oder aber ob es mehrere Ausgaben sein werden, denn momentan erscheint die BILD-Zeitung im Ruhrgebiet mit verschiedenen Ausgaben1, was man vor allem im Sportbereich erkennen kann. Während sich z.B. rund um Dortmund die Fußball-Berichterstattung auch sehr um Borussia Dortmund (BVB) dreht ist dies weiter westlich im Ruhrgebiet schon anders.

Genaueres wird man ab Sonntag wissen – und all das was es zu kritisieren gilt (Fehler, Ungenauigkeiten, nicht einwandfreie Methoden) kann man dann (wie gehabt) bei BILDblog nachvollziehen.

  1. Schätzungen belaufen sich auf zwei oder drei verschiedenen Ausgaben []

2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Allein gegen die BILD | BILD Ruhrgebiet geht online » Pottblog @ 28. Februar 2009, 11:31 Uhr

    [...] Weiter: Zum ganzen Artikel [...]


  2. (2) Pingback by BILD-Regionalausgaben Ruhrgebiet, Köln und Düsseldorf im Internet » Pottblog @ 6. März 2009, 19:32 Uhr

    [...] BILD Ruhrgebiet geht onlineAuf Wiedersehen KölnRuhrgebiet für lau – demnächst auch als PrintausgabeDas taz-Glas ist halb voll oder halb leerBild-Zeitung plant Regionalisierung im Internet [...]


Hinterlasse einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.