Pottblog unterstützen?

Werbung:

Search:

Blog-Tipp:

Google+:

Facebook:

Hier blogge ich auch:

Archiv:


Jens Matheuszik — 31. Juli 2008, 07:58 Uhr

Boulevardtheater Comödie in Bochum und Duisburg am Ende


WAZ Bochum: Die "Comödie" ist am EndeWie ich so eben in der WAZ (siehe Bild) lesen musste ist die Comödie in Bochum und Duisburg am Ende.

Jochen Schroeder, vielen als Pfleger Mischa aus der Schwarzwald-Klinik bekannt, der nicht nur als Geschäftsführer und Intendant, sondern auch als Schauspieler tätig war, muss das von ihm vor 14 Jahren in Bochum errichtete Boulevard-Theater und die Duisburger Filiale aus finanziellen Gründen schließen.

Die WAZ selber berichtet überregional im Kulturteil (In der „Comödie” ist der letzte Vorhang gefallen) sowie in den Lokalteilen von Bochum (Die “Comödie ist am Ende; siehe Bild; und den dazugehörigen – verlinkten(!) – Kommentar) und Duisburg (Letzter Vorhang für die Comödie) darüber.

Schade – ich selber war zwar nie in der Comödie (wohl ein Fehler) habe aber von Kollegen viel gutes darüber gehört und hatte mir das für “irgendwann mal” auch fest vorgenommen. Hätte ich das mal eher gemacht.

Was mich ein wenig wundert: In keinem der Artikel werden irgendwelche Überlegungen angestellt, wie man die Comödie vielleicht doch noch retten kann. Vielleicht wäre darüber noch etwas möglich, denn andere Theaterbetriebe werden – im Gegensatz zur Comödie – zum Teil auch öffentlich finanziert, während die Comödie sich nur durch Eigenmittel bzw. Sponsoring trug.


7 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Nicole @ 31. Juli 2008, 15:51 Uhr

    Ich bin ja keine Theater-Gängerin, aber in der Comödie war ich zweimal. Fand ich echt nicht schlecht.
    Schade, war ein Highlight für Bochum.


  2. (2) Kommentar by Jens @ 31. Juli 2008, 19:28 Uhr

    @Nicole (1):
    Ja, ich wäre da sicherlich gerne mal hingegangen. Naja, dann halt demnächst in den Mondpalast.


  3. (3) Kommentar by Florian Fiegel @ 31. Juli 2008, 22:49 Uhr

    Schade, bin ja noch nicht lange Bochumer und leider noch nciht dazugekommen … :-/

    Wenigstens gibt es noch ein paar andere Kulturstätten …


  4. (4) Kommentar by Marcus @ 1. August 2008, 15:38 Uhr

    Vor einigen Wochen hat bereits schon die Wuppertaler “Filiale” der Comödie geschlossen. Im Bergischen haben sie einfach den Fehler gemacht, keine Werbung zu betreiben. Nur bei den Stadtwerken hin dann und wann mal ein Plakat, sonst nichts. Ohne Werbung und Kooperationen kann man nichts erreichen in Wuppertal. Das mag sicherlich ein Fehler gewesen sein. Die Wuppertaler Theatergänger wurden vertröstet, man könne in den anderen Standorten weiterhin vorbeischauen – und nun das…


  5. (5) Kommentar by Jens @ 3. August 2008, 10:38 Uhr

    @Florian Fiegel (3):
    Der Mondpalast liegt zwar in Herne, soll aber gut sein.

    @Marcus (4):
    Faszinierend. Das mit Wuppertal wußte die WAZ gar nicht. Dort heißt es:
    “Über die Zukunft seiner „Comödie Wuppertal” sagte Schroeder nichts.”


  6. (6) Kommentar by Marcus @ 3. August 2008, 12:02 Uhr

    @Jens
    Bin gestern noch einmal an der Wuppertaler “Filiale” vorbeigekommen. Die ist inzwischen schon total leer geräumt. Auch wenn die Schilder noch hängen…


  7. (7) Kommentar by Jens @ 7. August 2008, 22:14 Uhr

    @Marcus (6):
    Das ist dann wohl eindeutig.


Hinterlasse einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.