Pottblog unterstützen?

Werbung:

Search:

Blog-Tipp:

Google+:

Facebook:

Hier blogge ich auch:

Archiv:


Jens Matheuszik — 10. September 2007, 09:23 Uhr

Karsten von IKEA soll unsicher sein


KarstenVor fast genau einem Jahr stellte ich Karsten vor, meinen neuen Bürostuhl von IKEA (siehe auch das entsprechende Bild links).

Ein besorgter Kommentator machte mich zwischenzeitlich auf diese Pressemitteilung des Westdeutschen Rundfunks (WDR) aufmerksam. Dort heißt es, mit Bezug auf die am Montag um 21.00 Uhr auszustrahlenden Sendung markt:

WDR entdeckt eklatante Sicherheitsmängel bei Schreibtischstühlen / IKEA und drei weitere Handelsketten reagieren mit Verkaufsstopp

Köln (ots) – Nach einem Test von vier Drehstuhl-Modellen durch das Wirtschaftsmagazin markt (Montag, 21.00 Uhr, WDR Fernsehen) haben IKEA und drei weitere Handelsketten eigenen Angaben zufolge sämtliche Schreibtischstühle der entsprechenden Typen vom Markt genommen. Der vom Westdeutschen Rundfunk beauftragte TÜV Rheinland hatte zuvor bei allen Modellen eklatante Mängel bei der Standsicherheit festgestellt. Dadurch seien Personen ernsthaft gefährdet, mit den Stühlen nach
vorne oder nach hinten über zu kippen. Beim TÜV stufte man die Mängel als so gravierend ein, dass umgehend das zuständige Dezernat für Arbeitsschutz der Bezirksregierung Köln informiert wurde.

Bei den geprüften Stühlen handelt es sich um solche zu Preisen deutlich unter 100 Euro. Im Einzelnen sind dies folgende Modelle:

  • Sedia, Modell 84-James (gekauft bei SB-Möbel BOSS)
  • Modell Karsten (IKEA)
  • Office Chair-Duo Collection “Arbon” (MAX BAHR)
  • Home Living Directors Chair, Ergonomic (Praktiker)

Alle Handelsketten betonten gegenüber dem WDR, dass die von ihnen vertriebenen Modelle zuvor Sicherheitsüberprüfungen ohne Beanstandungen durchlaufen hätten. Um jedoch nach den WDR-Untersuchungen jedes Risiko für ihre Kunden auszuschließen, habe
man sich dazu entschieden, zunächst den Verkauf der Stühle zu stoppen und das Ergebnis weiterer eigener Tests abzuwarten.

Auf der IKEA-Seite findet man nichts dazu – auch Karsten selber findet man nur noch in einem PDF-Dokument (Kaufhilfe) – jedenfalls nicht mehr im eigentlichen Online-Shop.

Ich kann eigentlich bisher nicht über Karsten meckern – ich bin keinmal ‘runtergefallen oder habe sonstige eklatante Mängel festgestellt. Ich bin dennoch mal gespannt wie es damit weitergeht.


17 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Carsten Dobschat @ 10. September 2007, 11:48 Uhr

    Hm, dabei war mein alter Stuhl gar nicht von Ikea… oder liegt es am Namen?


  2. (2) Kommentar by Florian @ 10. September 2007, 11:50 Uhr

    Das ist ja allerhand. Vor 4 Tagen, Gab es KARSTEN noch auf der Homepage von IKEA zu sehen. Am Samstag dann für den alten Preis. KARSTEN wollte ich am Samstag auch mein eigen nennen. Also Freundin ins Auto, und ab ins 120KM entfernte IKEA. Sie hat alles gefunden was sie wollte, und natürlich noch viel mehr. Ich ging allerdings leer aus. Auf Nachfrage wurde uns gesagt, dass KARSTEN am Montag, also heute, wieder auf Lager sei. Pustekuchen!!!!. Informiert IKEA denn nicht ihre Leute? Oder dürfen die nicht sagen das er vorerst nicht mehr zu kaufen ist?


  3. (3) Kommentar by Jens @ 11. September 2007, 00:48 Uhr

    @Carsten: *lol*

    @Florian: Das mag eine kurzfristige Aktion gewesen sein.


  4. (4) Kommentar by bekannt @ 12. September 2007, 23:35 Uhr

    also ich habe auch den karsten und ichmuss sagen so strcken nach hinten ist schon leicht gefährlich.. gerade morgens wenn man noch nicht ganz da ist. ma sehen was ikea da macht . bin gespannt.


  5. (5) Kommentar by Jens @ 16. September 2007, 12:52 Uhr

    @bekannt:
    Naja, es ist ja kein Liegestuhl. Wenn man fallen will, dann fällt man.


  6. (6) Kommentar by Larissa @ 6. Oktober 2007, 22:26 Uhr

    sehr genial, habe KArsten vorgestern erworben, also am 4.10….


  7. (7) Kommentar by Jens @ 7. Oktober 2007, 12:00 Uhr

    @Larissa:
    Vielleicht ist er ja wieder für sicher befunden worden?


  8. (8) Kommentar by Marcus @ 6. September 2008, 18:04 Uhr

    Wir haben heute zwei “Karsten” von IKEA gekauft: bei BEIDEN Stühlen drehen insgesamt drei Schrauben im Gewinde durch, so dass der Stuhl von Tag eins an wackelt, wenn man sich draufsetzt, weil die Schrauben nicht richtig sitzen.

    Auch für 59 Euro kann man erwarten, dass zumindest die Schrauben funktionieren. Ich bin stocksauer und werde IKEA die Stühle um die Ohren hauen. :-( :-( :-(


  9. (9) Kommentar by Jens @ 8. September 2008, 11:26 Uhr

    @Marcus (8):
    Also das Problem hatte ich bei mir nicht. Aber normalerweise sollte man sowas ohne Probleme umtauschen können.


  10. (10) Kommentar by Julia @ 4. März 2009, 14:33 Uhr

    Also sollte man den Stuhl besser nicht kaufen??


  11. (11) Kommentar by carsten @ 3. Juni 2009, 16:12 Uhr

    Den Stuhl kann man wunderbar in einen Paragleiter umfunktionieren. So gesehen ist er ein Schnäppchen … Zugreifen Leute!!


  12. (12) Kommentar by nadine @ 6. September 2009, 22:32 Uhr

    Hi, eigentlich war ich auf der Suche nach einer Anleitung, wie man den Stuhl wieder zum Kippen bringt. Vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen? Mein “Karsten” kippelt nicht mehr :-( und mit der dicken Schraube ändert sich nichts. MfG Nadine


  13. (13) Kommentar by Jens @ 19. September 2009, 00:07 Uhr

    @Julia (10):
    Also ich kann bisher nicht meckern.

    @nadine (12):
    Sorry, keine Ahnung…


  14. (14) Kommentar by Marius @ 1. Dezember 2009, 23:24 Uhr

    Ich habe auch das problem mit dem nicht mehr kippelnden Stuhl, genau wie bei nadine beschrieben, er kippelt nicht mehr, nur sind es bei mir 2 Ikea Stühle, erst ging der eine nicht mehr und jetzt der zweite auch nicht mehr, und ich kann keinen knopf oder sonstiges entdecken, der dies beheben würde…


  15. (15) Kommentar by Jens @ 5. Dezember 2009, 02:19 Uhr

    @Marius (1):
    Einfach mal bei IKEA fragen?


  16. (16) Kommentar by chanel bracelet @ 26. August 2010, 11:06 Uhr

    tuhl wieder zum Kippen bringt. Vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen? Mein “Karsten” kippelt nicht mehr :-( und mit der dicken Schraube ändert sich nichts. MfG Nad


  17. (17) Kommentar by yoshi @ 2. Januar 2011, 17:16 Uhr

    hatte eben das selbe problem. man kann den hebel – der zum höhe verstellen ist – reindrücken und rausziehen. reingedrückt kippelt karsten nicht, rausgezogen schon. hoffe das hilft und wird noch gelesen…
    lg


Hinterlasse einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.