Pottblog unterstützen?

Werbung:

Search:

Blog-Tipp:

Google+:

Facebook:

Hier blogge ich auch:

Archiv:


Jens Matheuszik — 31. Januar 2007, 22:14 Uhr

Pottblog.de im Heinz-Magazin


Heinz
Das u.a. in Bochum, Dortmund und Essen verteilte Stadtmagazin HEINZ hat in seiner aktuellen Februar-Ausgabe auch einen Bericht über Blogs namens Bloggersdorf ist überall (leider online nicht verfügbar).

In dem Artikel werden Blogs allgemein und in ihren speziellen Formen vorgestellt und einige Blogger werden exemplarisch “herangezogen” um den Lesern zu erklären, was die da so machen.

In diesem Artikel taucht das Pottblog auch das eine oder andere Mal auf – so z.B. schaut Djure von blog.50hz.de auf dem ersten großen Bild des Artikels hinter einem Monitor hervor, auf dem das Pottblog geladen wurde…

Doch das ist nicht alles – denn das Pottblog wird auch im Artikel erwähnt. Wobei ich zwar einige Formulierungen interessant finde, und mich wundere, daß ich das wirklich so gesagt habe. Aber egal – der Teil des Artikels, der über das Pottblog und mich berichtet, gefällt mir insgesamt gut… auch wenn die dort erwähnte Apfelschorle doch nicht mobil gebloggt wurde, da der Autor des Artikels sehr pünktlich zum vereinbarten Treffpunkt kam und ich somit die Zeit nicht überbrücken mußte.

Neben der Texterwähnung im Artikel gibt es dann noch ein schönes Bild von mir im schwarz-gelben Dress (naja, eigentlich nur einen Schal) vor der Kulisse des Westfalenstadions (siehe obiges Bild). Dort kann man auch Djure von blog.50hz.de und Katharina Borchert aka Lyssa von der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) bzw. WestEins sehen.
Zu der Aussage des Artikels, dass ihre Berufung zur WAZ-Online-Chefin ein “mediales Politikum” war, weil die Schließung von diversen Lokalredaktionen damit einherging, muß ich jedoch feststellen (oder einfach mal behaupten – ist ja mein Blog), daß das gar nicht das Politikum war. Die Schließung der Lokalredaktionen (vor allem im Kreis Recklinghausen – darüber kann man diverse Male im Pottblog lesen) ist losgelöst von den Internet-Plänen zu sehen und das Politikum bestand bei einigen Verschwörungstheoretikern eher in der Person Katharina Borchert und den Gerüchten um die Hintergründe zur Berufung in den neuen Job.
Aber das nur am Rande… ;)

PS: Auf dem obigen Bild ist Karsten Kuhnen von der Koch-Werkstatt leider abgeschnitten – das liegt aber nur an dem Blickwinkel des Fotos, das unterwegs auf der Kortumstraße entstanden ist.


22 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Karsten @ 1. Februar 2007, 00:26 Uhr

    Hallo Jens, wo liegt denn das Magazin aus? Tucholski? Ich habe zwar noch nicht geschaut, aber bevor ich jetzt alles ablaufe.
    Oder hast Du den Artikel schon online gefunden. Interessiert mich natürlich auch. Danke


  2. (2) Kommentar by 50hz @ 1. Februar 2007, 09:20 Uhr

    Ich hoffe ja mal, Tom schickt uns Belegeexemplare. Und wenn alle Stricke reißen. In Berlin ist der Artikel als Vorabtreffer angelegt und wird somit garantiert ausgeschnitten ;-)


  3. (3) Kommentar by Karsten @ 1. Februar 2007, 09:49 Uhr

    So wie ich den Tom verstanden habe, wird es keine Belegexemplare geben.

    Äh, mit Berlin und dem Vorabtreffer verstehe ich jetzt nicht (to be honest).


  4. (4) Kommentar by Hermann @ 1. Februar 2007, 15:34 Uhr

    Ihr seid schon tolle Hechte!


  5. (5) Kommentar by 50hz @ 1. Februar 2007, 16:07 Uhr

    @ Karsten: Das ist ein Medienbeobachter-Insider. Ob ihr es glaubt oder nicht. Wir lesen HEINZ in Berlin.
    Und um unseren Rechercheuren die Arbeit ein ganz klein wenig zu erleichtern, können wir schon vor der Recherche einen Hinweis erstellen, dass ein bestimmter Artikel in dem Medium erscheinen wird. Bspw. wenn ein Kunden anruft und sagt, dass er einer Zeitung ein Interview gegeben hat.
    Das haben wir mal für eigene Zwecke genutzt.
    @ Hermann: Genau!


  6. (6) Kommentar by Karsten @ 1. Februar 2007, 17:46 Uhr

    @50hz: Ah. interessant. Die Begriffe kannte ich in der Tat nicht. Bin mal gespannt, ob ich hier ein Exemplar in die Hände bekomme. Komme vor Sonntag nicht in die Stadt.

    @Hermann: Genau!


  7. (7) Kommentar by Jens @ 1. Februar 2007, 17:54 Uhr

    @Karsten (1):
    Also gefunden habe ich es im Café Konkret, direkt gegenüber dem MangOlive bzw. an der U-Bahn-Station.

    Online soll es den Artikel leider nicht geben.

    @50hz (1):
    So viel ich weiß gibt es keine Belegexemplare. Aber die Schnippler werden ja hoffentlich erfolgreich sein. ;)

    @Hermann:
    Wenn Du das sagst, wer würde Dir da widersprechen wollen? ;)

    @Karsten (3):
    Zur Not habe ich dann vielleicht noch ein Exemplar, falls Du so keines bekommst…

    /me hechtet zum Altpapier und holt eines heraus. ;)


  8. (8) Kommentar by tom @ 1. Februar 2007, 20:00 Uhr

    Hallo zusammen, hier lesen ja alle mit! Nochmal Danke fürs mitmachen, leider kann ich keine Belegexemplare verschicken, doch vor allem im Bermudadreieck gibts die Hefte normalerweise den ganzen Monat über.
    Die kleineren Ungenauigkeiten gehen auf meine Kappe, ist ja eher ein einführender Artikel in die bunte Blogwelt. Bis die Tage,
    tom


  9. (9) Trackback by blog.50hz.de @ 1. Februar 2007, 22:08 Uhr

    Der Pottblog im ……

    … Heinz-Magazin. Und ich wohl auch.

    ……


  10. (10) Kommentar by Karsten @ 1. Februar 2007, 22:26 Uhr

    @Jens, halte doch bittedas Exemplar aus dem Altpapier. Ich versuch die Tage aber noch eine “frische” Ausgabe zu bekommen. Ich melde mich. Danke

    @Tom: Buh! ;-) *lach


  11. (11) Kommentar by Jens @ 4. Februar 2007, 20:11 Uhr

    @tom:
    Ist ja kein Problem.

    @Karsten:
    Ja…

    @50hz:
    Für Dich auch.


  12. (12) Kommentar by 50hz @ 4. Februar 2007, 20:14 Uhr

    Ich bin versorgt. War gestern im Konkret.


  13. (13) Kommentar by 50hz @ 4. Februar 2007, 20:15 Uhr

    Trotzdem Großes Dankeschön!


  14. (14) Kommentar by Jens @ 4. Februar 2007, 20:18 Uhr

    Na dann… warte ich mal was Karsten sagt, bevor ich den USB behellige.


  15. (15) Kommentar by Karsten @ 4. Februar 2007, 20:32 Uhr

    Ich muss gestehen, dass ich mich erst morgen bemühen werde. Sorry. Also, wenn Du den USB noch etwas warten lassen kannst…..


  16. (16) Kommentar by Jens @ 4. Februar 2007, 22:24 Uhr

    Kein Problem.


  17. (17) Kommentar by Karsten @ 5. Februar 2007, 18:00 Uhr

    So, jetzt habe ich endlich auch ein Exemplar ergattert. Vielen Dank nochmal, dass Du den USB noch nicht mit dem Altpapier behelligt hast. ;-)


  18. (18) Kommentar by Jens @ 5. Februar 2007, 23:14 Uhr

    OK… und was denkst Du vom Artikel? (gilt natürlich auch an Djure)


  19. (19) Kommentar by Karsten @ 6. Februar 2007, 21:10 Uhr

    Der Artikel ist sicher der Versuch einmal das Blogdorf mit vielen Facetten darzustellen. Der eine oder andere wird an ein paar Stellen sicher einharken und es etwas anders sehen.
    Interessant wäre es mal so einen Artikel, der ja an die Offline-Leser gerichtet ist, an prominenter Stelle ins Blogdorf zu stellen und sich dann die Reaktionen anzuschauen.

    Vielleicht fragen wir Tom, ob wir den Text nutzen dürfen, stellen ihn in unsere Blogs. Und schauen dann mal.

    Achso, generell finde ich es besser eine Anrede zu benutzen wird wenn nur mein Nachname erwähnt wird. Der Vorname wäre natürlich noch besser gewesen. :-) Aber mich mit Autotunern zu vergleichen hat mich echt hart getroffen. ;-)

    Nein, war schon alles ok.


  20. (20) Kommentar by 50hz @ 6. Februar 2007, 21:19 Uhr

    Wenn es ihn auch online gäbe und man ihn diskutieren lassen könnten: Perfekt! Hat mir gut gefallen.


  21. (21) Kommentar by Jens @ 6. Februar 2007, 22:33 Uhr

    @Karsten:
    Ach, das fand ich amüsant. ;)

    @50hz:
    Ja, ärgerlich, das ein Internet-Artikel nicht im Internet auftaucht.

    Aber vielleicht kann ja Tom sagen, ob man den Artikel in Teilen (ein Teil da, ein Teil dort, ein Teil hier…) übernehmen kann.


  22. (22) Kommentar by Karsten @ 6. Februar 2007, 23:06 Uhr

    Wer mein Auto kennt, glaubt sowieso nicht, dass ich was mit Autotuning zu tun habe. :-)


Hinterlasse einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.