Pottblog unterstützen?

Werbung:

Search:

Blog-Tipp:

Google+:

Facebook:

Hier blogge ich auch:

Archiv:


Jens mobil — 29. November 2005, 12:37 Uhr

FAZ mit Farbe auf dem Titel




Auch die Frankfurter Allgemeine Zeitung wird modern – einige Kleckse rote Farbe haben auf der Seite 1 Einzug gehalten.

Fehlen nur noch Fotos und die Ersetzung der Frakturschrift – und die FAZ hätte etwas von ihrer gestalterischen Einmaligkeit verloren.

Nachtrag: Eine ausführliche Analyse gibt es bei Wortfeld – und ich bin beruhigt, dass es eine aktuelle Änderung ist… dachte schon, ich hätte in den letzten Wochen nicht richtig aufgepasst. ;)


5 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Andreas Skowronek @ 29. November 2005, 13:19 Uhr

    Führten die roten Kleckse auf der Titelseite der F.A.Z. auch nur im entferntesten zu einer Annäherung an das, was die Farbe “Rot” im politischen Kontext symbolisiert, wäre das in der Tat eine Neuigkeit.
    Aber der FAZ-Kommentar vom vergangenen Samstag über die französischen Sozialisten zeigt lediglich, dass “rot” und “rot” längst nicht das Gleiche bedeuten müssen.

    Gruß aus Duisburg


  2. (2) Kommentar by Jens @ 29. November 2005, 18:23 Uhr

    @Andreas:

    Naja, so was erwartet man ja nicht wirklich bei der FAZ, oder? Ich denke ein Farbwechsel im Layout wird nicht auch bei den Grundlinien der Politik fortgeführt.


  3. (3) Kommentar by noweblog @ 29. November 2005, 19:26 Uhr

    analysiert hat die Veränderungen Wortfeld in gewohnter Qualität.


  4. (4) Kommentar by Jens @ 29. November 2005, 20:05 Uhr

    @noweblog: Danke für den Tipp!


  5. (5) Trackback by 37sechs Blog @ 2. Dezember 2005, 17:35 Uhr

    “Reformer des Jahres 2005″ – Nachbetrachtung

    Am vergangenen Dienstag war es wieder so weit: Die vom Arbeitgeberverband “Gesamtmetall” komplett finanzierte “Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft” kürte den Verfassungsrichter Udo di Fabio zum “Reformer des Jahres 2…


Hinterlasse einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.